Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Leitung H²T
+49 721 608 47379
asfourMpr8∂kit edu

Institut für Anthropomatik und Robotik
Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien
Adenauerring 2, Geb.50.20
76131 Karlsruhe

Sekretariat

Sprechstunde:

Mo. - Do.: 10:00h - 12:00h

Telefon: +49 721 608-43547
            +49 721 608-48277

Email: sekretariat asfourIkn0∂anthropomatik kit edu

Basispraktikum Lego Mindstorms

Basispraktikum Lego Mindstorms
Typ: Praktikum (P)
Semester: WS 17/18
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Tamim Asfour
Markus Grotz
Simon Ottenhaus
Dr.-Ing. Nikolaus Vahrenkamp
Jonas Beil
Pascal Weiner
SWS: 2
LVNr.: 24306
Bemerkungen



Ansprechpartner: Pascal Weiner

E-Mail: pascal.weiner@kit.edu

Beschreibung

Die Aufgabenstellungen des Praktikums reichen von Aufbau und Programmierung der Lego EV3-Bausteine mit der Programmiersprache JAVA bis hin zur Lösung spezieller Aufgaben, die im Rahmen eines abschließenden Wettrennens zu lösen sind (Linien folgen, Hindernissen ausweichen, Bahnplanung).

LiteraturhinweiseWird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
KommentarEmpfehlung:

Grundlegende Kenntnisse in Java sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Lehrinhalt

Ziel dieses Praktikums ist der Entwurf und die Programmierung eines Lego-Mindstorms-Roboters in Gruppenarbeit.Dabei werden unterschiedliche Aufgaben an die Roboter gestellt, die in einem abschließenden Wettrennen erfüllt werden müssen.Solche Aufgaben können zum Beispiel das Durchqueren eines Labyrinths, die Aufnahme und Ablage eines Tischtennisballs oder die Kooperation mit anderen Robotern sein. Die Programmierung erfolgt in der Programmiersprache JAVA mit Hilfe der Firmware LeJOS.

Die zu bearbeitenden Aufgaben umfassen

- Konstruktion eines Roboters

- Planung und Aufbau eines Parcours

- Aufbau und Programmierung der Lego EV3-Bausteine mit JAVA

- Entwicklung von Lösungen für die kollisionsfreie Navigation

- Erkennung von Landmarken und Objekten

- Wettrennen mit den anderen Teilnehmern

- Dokumentation des Roboters

Als Grundlage für den Roboter dient der Lego-Mindstorms-Bausatz, dessen wesentliche Bestandteile der EV3 Baustein, drei Servomotoren, zwei Tastsensoren, ein Lichtsensor und ein Entfernungsmesser sind.

Anmerkung

Das Praktikum findet wöchentlich statt.

Arbeitsbelastung

120 h

Ziel

Die Teilnehmer sind in der Lage einen Roboter zu konstruieren und die Konstruktion mit einem Roboterbaukasten umzusetzen. Die Studierenden können in Teamarbeit einen Parcours planen und aufbauen. Sie beherrschen die Programmierung der Lego EV3-Bausteine mit JAVA. Im Einzelnen sind die Studierenden in der Lage Lösungen zu entwickeln für kollisionsfreie Navigation, Erkennung von Landmarken und Objekten und für die Kommunikation zwischen Robotern.

Die Praktikumsteilnehmer sind in der Lage in Teamarbeit eine vorgegebene Aufgabe in einem festen Zeitrahmen zu lösen.

PrüfungDie Erfolgskontrolle wird in der Modulbeschreibung erläutert.