Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Leitung H²T
+49 721 608 47379
asfourGyr0∂kit edu

Institut für Anthropomatik und Robotik
Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien
Adenauerring 2, Geb.50.20
76131 Karlsruhe

Sekretariat

Sprechstunde:

Mo. - Do.: 10:00h - 12:00h

Telefon: +49 721 608-48277
            +49 721 608-43547

Email: sekretariatQsg3∂humanoids kit edu

Willkommen am H²T

Der Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien (H²T) am Institut für Anthropomatik und Robotik erforscht und entwickelt humanoide Robotertechnologien und -systeme, die vielseitige Aufgaben in der realen Welt in Interaktion mit dem Menschen ausführen.  Die Forschungsschwerpunkte umfassen die Mechano-Informatik humanoider Roboter, das visuell- und haptischgestützte Greifen und die mobile Manipulation, das Lernen aus Beobachtung des Menschen, die Modellierung und Analyse menschlicher Bewegungen,  das aktive Sehen und haptische Ertasten,  sowie Soft- und Hardware architekturen und Systemintegration.

Das H²T wird von Professor Tamim Asfour geleitet, der seit 2003 die Forschungsgruppe für Humanoide Roboter am Humanoids and Intelligence Systems Lab (HIS) leitet und seit 1998 die Familie der humanoiden ARMAR-Roboter entwickelt.

 

NEWS

Klausurtermine

die schriftlichen Klausurtermine für das SS 2018 und WS 18/19 sind nun online.

Klausurtermine
ARMAR-6
ARMAR-6 auf der CeBIT
11.06.-15.06.2018

Das H²T war in dieser Woche am KIT-Stand auf der CeBIT in Hannover vor Ort und präsentierte seinen humanoiden Roboter ARMAR-6. Der Roboter demonstrierte seine Fähigkeiten live im Rahmen einer industriellen Wartungsaufgabe, in der er einem menschlichen Techniker intelligent und proaktiv assistiert.

zum CeBIT Video

Kommentar: "Wiege der humanoiden Robotik"

weitere Informationen
 
MINT Kongress Goethe Gymnasium
MINT-Kongress am Goethe Gymnasium
Freitag, 08.06.2018

unsere 3 Doktorandinnen haben im Rahmen des MINT-Kongresses vom Goethe Gymnasium den Schülerinnen die MINT-Studiengänge näher gebracht und zwei Workshops abgehalten, auf denen die Schülerinnen mit der Programmierung des humanoiden Roboters NAO vertraut gemacht wurden.

weitere Informationen

Prof. Tamim Asfour
Fakultätslehrpreis Informatik
im April 2018

Prof. Asfour ist Preisträger des Fakultätslehrpreises Informatik 2018. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird jährlich in den Fakultäten des KIT ausgelobt und zeichnet herausragende Leistungen in der Lehre aus, unter anderem in Bezug auf Interdisziplinarität, hohe Aktualität des vermittelten Fachwissens oder Forschungs- und Anwendungsorientiertheit.

weitere Informationen

 
Girls'Day 2018
Girls'Day 2018
am 26. April 2018

Zum diesjährigen Girls' Day bot das H²T einen Workshop an, an dem sich etwa 40 interessierte Schülerinnen teilnahmen. Den Mädchen wurden unter anderem unsere humanoiden Roboter ARMAR-IIIa, ARMAR-4 und ARMAR-6 gezeigt. Besonderes Interesse fand auch die Vorführung der NAO-Roboter.

weitere Informationen
Dr.-Jürgen-Ulderup-Preis
am 24. April 2018

Julia Starke erhielt für ihren herausragenden Masterabschluss in Mechatronik den Dr.-Jürgen-Ulderup-Preis. Dieser wird jährlich an die besten Absolventen der Fakultät Maschinenbau der Leibniz Universität Hannover vergeben. Wir gratulieren ihr herzlich zu dieser Auszeichnung.

 
Bogy Praktikum 2018
Bogy Praktikum 2018
vom 16.-20. April 2018

13 Schüler von verschiedenen Gymnasium waren an unserem Institut, um ihr Bogy Praktikum zu absolvieren. Hier konnten die Schüler mit dem humanoiden Roboter Nao arbeiten und diesen selbst graphisch programmieren oder den Roboter Asuro selbst zusammen löten und anschließend in C programmieren.

weitere Informationen
beijing_kids01
Besuch von chinesischen Schülern
Freitag, 09.02.2018

Schüler der Tsinghua University High School International (THSI) in Beijing besuchten unser H2T-Labor. Professor Asfour hat einen Vortrag über die Forschung am humanoiden Roboter gehalten. Durch die Laborführung hatten die Schüler die Gelegenheit, die humanoide Roboterfamilie ARMAR kennenzulernen.

 
Bid vom Abschlussrennen
Abschlussrennen des Praktikums Lego Mindstorms
Montag, 05.02.2018

Vor zahlreichen Zuschauern fand auch dieses Jahr das Abschlussrennen des Bachelor-Praktikums Lego-Mindstorms statt. Bei der Veranstaltung lernen die Studenten mit einem Lego-Baukasten einen mobilen Roboter zu entwerfen und damit verschiedene Hindernisse zu überwinden. Die Studenten traten in einem freundschaftlichen Wettbewerb gegeneinander an um den schnellsten Roboter zu bestimmen.

 

Link zur Lehrveranstaltung
nao_robotik_AG
Robotik-AG beim CyberForum
Mittwoch, 31.01.2018

Die Robotik-AG vom Goethe-Gymnasium zeigte auf dem CyberForum, was sie die letzten zwei Jahre in der AG gelernt und programmiert hat. Die Schüler programmieren den humanoiden Roboter NAO von Aldebaran SoftBank Robotics. Mehr Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden.

 
ARMAR-6
ARMAR-6 in der Englischen Presse
Donnerstag. 11.01.2018

"The Guardian" und "The Daily Mail" berichten in seinen online News über den Humanoiden Roboter ARMAR-6 und seine Fähigkeit, zum Beispiel Technikern einen Schraubenschlüssel zu reichen oder eine Leiter zu verschieben.

zum Guardian Artikel

zum Daily Mail Artikel

Innotruck zu Besuch am H2T
Donnerstag, 11.01.2018

Die Gewinnerin der BMBF-Initiative InnoTruck und ihre Tochter erstatteten dem H2T einen Besuch. Sie besichtigten unsere Laborräume und experimentierten mit dem Roboter NAO.

Hier geht es zum Video

 
ARMAR-6
ARMAR-6 in den Heise News
Freitag, 19.01.2018

Heise online berichtet in seinem Newsticker über den am H2T entwickelten Roboter ARMAR-6 in dem News-Artikel "Hilfs-Roboter im Online-Supermarkt".

zum Artikel in Heise Online

ARMAR-6
ARMAR-6 in den Medien
im Januar 2018

Die ersten Pressemitteilungen zu dem am H2T entwickelten humanoiden Roboter ARMAR-6 wurden veröffentlicht. Der Roboter ist Teil des EU-Projekts SecondHands und momentan bei OCADO Technology in der Nähe von London im Forschungseinsatz.

Artikel in IEEE Spectrum

Übersicht über Berichterstattung

 
Publikation in Science Robotics

Die am H²T entwickelte Taxonomie von Ganzkörper-Support-Posen wurde im Rahmen des in Science Robotics veröffentlichten Artikels "A whole-body support pose taxonomy for multi-contact humanoid robot motions" vorgestellt.

Artikel in KIT-Kompakt
Promotion Peter Kaiser
Promotion Peter Kaiser
Donnerstag, 21.12.2017

Dipl.-Inform. Peter Kaiser hat seine Promotionsprüfung erfolgreich bestanden.

Alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren ihm dazu herzlichst.

 

Foto Promotion Peter Kaiser
 
Präsentation auf NIPS-Symposium
Donnerstag, 07.12.2017

Die Arbeit "Parameter Space Noise for Exploration" von Plappert et al. wurde im Rahmen des Deep Reinforcement Learning Symposium auf der NIPS 2017 in Long Beach, Kalifornien vorgestellt.

Tag der offenen Tür
Donnerstag, 22.11.2017

Im Rahmen der European Robotics Week präsentierte der Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien seine aktuelle Forschung für alle Interessierten.

Die humanoiden Roboter der ARMAR-Familie demonstrierten anhand typischer Handlungsaufgaben und Mensch-Roboter-Interaktionen ihr Können in Alltagsumgebungen. Neben der Laborführung wurde die Möglichkeit geboten, selbst tätig zu werden und mit dem humanoiden Roboter NAO zu interagieren.

Veranstaltungen der European Robotics Week
 
Bogy Praktikum 2018
vom 16.-20.04.2018

Der Lehrstsuhl für Hochperformante Humanoide Technologien bietet Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 und 10 die Möglichkeit eine Woche lang im Rahmen des Berufsorientierenden Praktikums für Gymnasien (BOGY) in die Robotik reinzuschnuppern.

Nähere Informationen