Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Exoskelette

Das Exoskelett KIT-EXO-1

Das Exoskelett KIT-EXO-1

Das Exoskelett KIT-EXO-1 wurde im Jahr 2013 mit dem Ziel entwickelt menschliche Fähigkeiten zu verstärken oder in der Rehabilitation eingesetzt werden zu können. Es besitzt zwei Freiheitsgrade am Knie- und oberen Sprunggelenk, sowie einen passiven Freiheitsgrad mit dem der Benutzer auch das untere Sprunggelenk bewegen kann. Die aktiven Freiheitsgrade werden durch einen elastischen bzw. einen steifen Aktor angetrieben, die ein maximales Drehmoment von 120 Nm aufbringen können, wobei die in Reihe geschaltete Elastizität zur Erhöhung der Effizienz und der Sicherheit für den Benutzer im Umgang mit dem Exoskelett dient. Um das Bein des Benutzers an der Konstruktion zu fixieren sind Riemen aus einer kommerziellen Orthese sowie ein Sportschuh verbaut. In den Riemen integrierte Kraftsensoren zeichnen außerdem die Kräfte zwischen Benutzer und Exoskelett während des Betriebs auf und es wird derzeit am Institut erforscht wie aus diesen Daten eine intuitive Steuerung des Beins realisiert werden kann.