Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Leitung H²T
+49 721 608 47379
asfourWqn0∂kit edu

Institut für Anthropomatik und Robotik
Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien
Adenauerring 2, Geb.50.20
76131 Karlsruhe

Sekretariat

Sprechstunde:

Mo. - Do.: 10:00h - 12:00h

Telefon: +49 721 608-43547
            +49 721 608-48277

Email: sekretariat asfourAhy3∂anthropomatik kit edu

Humanoide Roboter - Praktikum

Humanoide Roboter - Praktikum
Typ: Praktikum (P)
Semester: WS 17/18
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Tamim Asfour
Peter Kaiser
Mirko Wächter
SWS: 2
LVNr.: 24890
Kommentar

Besuch der Robotik Vorlesungen sind hilfreich.
Kenntnisse in C/C++ sind von Vorteil.

Lehrinhalt

In dem Blockpraktikum wird eine komplexe Programmieraufgabe in kleinen Teams behandelt. Hierbei werden algorithmische Fragestellungen der humanoiden Robotik untersucht, wie beispielsweise aktive Perzeption mit Stereo- oder Tiefenkameras, Planung von Greif- und Manipulationsaufgaben, Aktionsrepräsentation mit DMPs, HMMs oder Splines, Abbildung und Reproduktion von Bewegungen oder aktives Balancieren bei humanoiden Robotern.

Kurzbeschreibung

Das Praktikum „Humanoide Roboter“ wird als begleitende Veranstaltung zu der Vorlesung „Anthropomatik: Humanoide Robotik“ angeboten. Die Grundlagen aus der Vorlesung werden in dieser Veranstaltung praktisch angewendet. Das Praktikum kann mit 2 SWS / 3 ECTS angerechnet werden. Die Versuche beinhalten vielseitige Themen, wie zum Beispiel die Simulation und Programmierung humanoider Roboter sowie Arbeiten mit Human Motion Capture. Das Praktikum richtet sich an Studierende der Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik im Masterstudium sowie alle Interessenten an der Robotik.

Arbeitsbelastung

90 h

Zielgruppe

Das Praktikum richtet sich an Studierende der Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik im Masterstudium sowie alle Interessenten an der Robotik.


Ziel

Der Teilnehmer kann eine komplexe Problemstellung der humanoiden Robotik verstehen, gliedern, analysieren und lösen. Der/Die Studierende löst in einem kleinen Team eine Programmieraufgabe auf dem Gebiet der humanoiden Robotik.

Prüfung


Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer mündlichen Prüfung nach § 4 Abs. 2 Nr. 2 SPO.

Die Modulnote ist die Note der mündlichen Prüfung.