Hochperformante Humanoide Technologien (H²T)

Hochperformante Humanoide Technologien (H²T)

Humanoide Roboter - Praktikum

Bemerkungen

In dem Blockpraktikum wird eine komplexe Programmieraufgabe in kleinen Teams behandelt. Hierbei werden algorithmische Fragestellungen der humanoiden Robotik untersucht, wie beispielsweise aktive Perzeption mit Stereo- oder Tiefenkameras, Planung von Greif- und Manipulationsaufgaben, Aktionsrepräsentation mit DMPs, HMMs oder Splines, Abbildung und Reproduktion von Bewegungen oder aktives Balancieren bei humanoiden Robotern.

Lernziele:

Der Teilnehmer kann eine komplexe Problemstellung der humanoiden Robotik verstehen, gliedern, analysieren und lösen.

Der/Die Studierende löst in einem kleinen Team eine Programmieraufgabe auf dem Gebiet der humanoiden Robotik.

Besuch der Robotik Vorlesungen sind hilfreich.
Kenntnisse in C/C++ sind von Vorteil.

VortragsspracheDeutsch
Kommentar

Besuch der Robotik Vorlesungen sind hilfreich.
Kenntnisse in C/C++ sind von Vorteil.

Arbeitsbelastung

90 h

Ziel

Der Teilnehmer kann eine komplexe Problemstellung der humanoiden Robotik verstehen, gliedern, analysieren und lösen.

Der/Die Studierende löst in einem kleinen Team eine Programmieraufgabe auf dem Gebiet der humanoiden Robotik.