Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wissbegierige, Anwender, Wettkämpfer und Fachexpertise auf einem Fleck

Vergangene Woche, vom 17. – 18.05.2019, fand die vom Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien (H2T) des Instituts für Anthropomatik und Robotik (IAR) am KIT in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich organisierte CYBATHLON Powered ARM and LEG Prosthesis Series statt. In diesem Wettkampf traten Arm- und Beinprothesenträger an und bewältigten herausfordernde Alltagssituationen, die viele für selbstverständlich ansehen. Die „Piloten“ der unterschiedlichen Teams lieferten einen nervenaufreibenden und spannenden Moment nach dem anderen und zeigten was alles mit einer Prothese möglich ist. Hierbei ging es nämlich nicht um Schnelligkeit, sondern um Geschicklichkeit und Präzision.

Neben den Wettkämpfen organisierte das Team rund um Prof. Tamim Asfour vom 16. – 17.05.2019 die zweitägige wissenschaftliche Konferenz „Symposium on Assistive and Wearable Robotics (AsWeR)“. Das Programm des Symposiums füllten Vorträge hochrangiger Referenten zu Themen rund um assistive Technologien und anziehbare Robotik und unter anderem auch eine Interactive Session in der die teilnehmenden Teams des CYBATHLON ihre Prothesen vorstellen durften. Ort beider Geschehen war die Fachmesse REHAB, dessen Aussteller auf die Themen Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion aufmerksam machten. Auch das Team des H2T repräsentierte das KIT mit einem eigenen Stand, an den sie, mit Handprothesen und Exoskeletten, den ein oder anderen Besucher anlockten und ihre aktuellen Forschungsthemen vorstellten.  

Interdisziplinär wurde es, als sich am Freitag, den 17.05.2019, Wissenschaftler verschiedener Karlsruher Institutionen zum „Rendezvous der Wissenschaft“ zusammenfanden. Eröffnet wurde das Treffen durch die Geschäftsführerin der KMK Frau Britta Wirtz, untermalt durch ein reges Gespräch zwischen Prof. Asfour und Prof. Riener der ETH Zürich, dem Begründer des CYBATHLON, abgerundet durch Demos auf der Wettkampffläche des italienischen Teams SoftHandPro und abgeschlossen durch interessante Unterhaltungen während eines Networking Imbisses.

Text: Christine Grinewitsch

Slider

Siegerehrung Beinprothesen

Siegerehrung Armprothesen

Willi Struwe (Ottobock) an den Getränkekisten

Maria Fossati (SoftHandPro)

Rendezvous der Wissenschaft

Geschäftsführerin der KMK Frau Britta Wirtz

Empfang Rendezvous der Wissenschaft

Claudia Breidbach (Össur UEX)

Benjamin Nendwich (Ottobock)

Roza Bellin (SoftHandPro)

Maria Fossati (SoftHandPro) am heißen Draht

Wettkampffläche der CYBATHLON Arm and Leg Prosthesis Series

Prof. Robert Riener von der ETH Zürich und Gründer des CYBATHLON

Prof. Tamim Asfour eröffnet das Symposium on Assistive and Wearable Robotics (AsWeR)