Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Leitung H²T
+49 721 608 47379
asfourQcu6∂kit edu

Institut für Anthropomatik und Robotik
Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien
Adenauerring 2, Geb.50.20 76131 Karlsruhe

Sekretariat

Telefon: +49 721 608-43547
             +49 721 608-48277

Email: sekretariat asfourQly5∂anthropomatik kit edu

Willkommen am H²T

Der Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien (H²T) am Institut für Anthropomatik und Robotik erforscht und entwickelt humanoide Robotertechnologien und -systeme, die vielseitige Aufgaben in der realen Welt in Interaktion mit dem Menschen ausführen.  Die Forschungsschwerpunkte umfassen die Mechano-Informatik humanoider Roboter, das visuell- und haptischgestützte Greifen und die mobile Manipulation, das Lernen aus Beobachtung des Menschen, die Modellierung und Analyse menschlicher Bewegungen,  das aktive Sehen und haptische Ertasten,  sowie Soft- und Hardware architekturen und Systemintegration.

Das H²T wird von Professor Tamim Asfour geleitet, der seit 2003 die Forschungsgruppe für Humanoide Roboter am Humanoids and Intelligence Systems Lab (HIS) leitet und seit 1998 die Familie der humanoiden ARMAR-Roboter entwickelt.

 

NEWS

KIT im Rathaus

Das KIT oder genauer gesagt das KIT-Zentrum Information - Systeme - Technologien (KCIST) hat sich am 25. Januar 2017 im Rathaus von Karlsruhe und damit der Karlsruher Öffentlichkeit vorgestellt. Forscher des KCIST gaben einen Überblick über neue Forschungsaktivitäten am KIT im Bereich "Big Data und künstliche Intelligenz". Ein Bericht zu dieser Veranstaltung ist zu finden im Amtsblatt der Stadt Karlsruhe "StadtZeitung" vom 3. Februar 2017.

Bilder von der Veranstaltung

Videos auf DIVA

 

zum Bericht
KIT Motion-Language Dataset veröffentlicht

Mit dem KIT Motion-Language Dataset hat das H²T einen offenen großskaligen Datensatz zur Verknüpfung menschlicher Ganzkörperbewegung mit natürlicher Sprache veröffentlicht, der mittels Crowdsourcing erstellt wurde.

Link zum Paper

Link zur Pressemitteilung des Zeitschriftenverlags

 
Girls' Day 2017 @ H2T

Auch in diesem Jahr nimmt das H2T wieder am Girls' Day teil, der am 27.04.2017 stattfindet.

Wir werden erklären, was sich hinter den Begriff "Anthropomatik" verbirgt und unsere humanoiden Roboter ARMAR-IIIa, ARMAR-IIIb, ARMAR-4 und den anziehbaren Roboter KIT-EXO-1 präsentieren. Diese Roboter sollen Assistenzaufgaben in unterschiedlichen Bereichen unseres Lebens übernehmen. Wir werden die Fähigkeiten unserer Roboter demonstrieren und wie diese das notwendige Wissen aus der Beobachtung des Menschen lernen können.

Weitere Details zum Workshop und zum Ablauf des Girl's Day findet Ihr auf der Webseite unserer Fakultät.

ARMAR-III
Xperience Video in IEEE Spectrum

IEEE Spectrum zeigt die Ergebnisse des Xperience Projekts, in dem der humanoide Roboter ARMAR-III einen Tisch deckt und in Zusammenarbeit mit einem Menschen ein Dinner zubereitet, zusammengefasst in einem Video. 

zum Video
 
Humanoids 2016: Best Oral Paper Award Finalist

Our paper "Enriched Manipulation Action Semantics for Robot Execution of Time Constrained Tasks" was nominated as Finalist for the Best Oral Paper Award at Humanoids 2016.

Congratulations to Dr. Eren Aksoy and all contributors! 

Heise online Interview
Humanoids 2016 Artikel auf Heise

Heise online berichtet in seinem Newsticker über die Humanoids 2016 Konferenz in Cancun / Mexiko mit dem Thema "Kommen Roboter ohne Gehirn besser zurecht?". Unter anderem ist dort ein Interview mit Prof. Tamim Asfour zu finden.

zum Artikel
 
Promotion Ömer Terlemez
Promotion Ömer Terlemez

Dipl.-Inform. Ömer Terlemez hat am 2. 11. 2016 seine Promotionsprüfung erfolgreich bestanden.

Alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren ihm dazu herzlichst.

Foto Promotion Ömer Terlemez
Lehre^Forschung
Auszeichnung von Matthias Plappert

Anlässlich des KIT-Campustag "Lehre^Forschung" wurde Matthias Plappert am 14.10.2016 für herausragende studentische Forschungstätigkeiten ausgezeichnet. Seine Arbeit trägt den Titel "Statistische Inferenz zwischen menschlicher Bewegung und natürlicher Sprache" und wurde am H²T im Rahmen von Praxis der Forschung durchgeführt.

 
Image dpa: Ole Spata
Robotics in the 21st Century: Challenges and Promises

 Heise online berichtet in seinen News über den internationalen Workshop "Robotics in the 21st century: Challenges and Promises" vom 25.-28. September 2016 in Göttingen.

zum Artikel
Koroibot
Koroibot Artikel auf Heise

heise.de berichtet in seinen News vom 14. Sep. 2016 in dem Artikel "Roboter mit olympischen Ambitionen" über das EU-Projekt Koroibot.

zum Artikel
 
Promotion Manfred Kröhnert
Promotion Manfred Kröhnert

Dipl.-Inform. Manfred Kröhnert hat am 22. 07. 2016 seine Promotionsprüfung erfolgreich bestanden.

Alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren ihm dazu herzlichst.

Foto Promotion Manfred Kröhnert
David Schiebener
Promotion David Schiebener

Dipl.-Inform. David Schiebener hat am 21. 06. 2016 seine Promotionsprüfung erfolgreich bestanden.

Alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren ihm dazu herzlichst.

Foto Promotion David Schiebener
 
DGR Days 2016

The DGR Days 2016, an event of the German Robotics Society (Deutsche Gesellschaft für Robotik, DGR),  will be held on June 29-30 2016, in conjuction with RoboCup 2016 , in Leipzig. The goal is to create a forum for academic exchange and foster a visible and interdisciplinary robotics community in Germany. A DGR Round Table will complement the program on June 30 - July 1, 2016.

Further information
Künstliche Intelligenz
Artikel in SZ - Serie: Künstliche Intelligenz

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte am 25. Feb. 2016 im Rahmen der Serie "Künstliche Intelligenz" einen Bericht über die Lehrküche für Roboter am Karlsruher Institut für Anthropomatik und Robotik mit dem Titel "Armar-IIIa bringt ein Glas Saft".

Artikel in Süddeutscher Zeitung
 
SWR1
SWR1 Leute Baden-Württemberg

Am 16. Dez. 2015 war Prof. Tamim Asfour Gast in der Sendung "SWR1 Leute Baden-Württemberg" .  Den dazugehörigen Sendungsmitschnitt kann man hier abrufen.

Zur Sendung
Made in Südwest
made in Südwest - Schlaue Maschinen, Roboterforschung am KIT in Karlsruhe

Anläßlich des 300. Geburtstags der Stadt Karlsruhe hat das SWR Fernsehen am 4. März 2015 um 18:15h im Rahmen der Serie "made in Südwest" einen Film über die Forschungsarbeiten am Institut für Anthropomatik und Robotik gezeigt.(zum Film)